Wenn das Küchenpersonal einen Malware-Befall entedeckt, ist es zu spät!

Wenn das Küchenpersonal einen Malware-Befall entedeckt, ist es zu spät!

Share

Ein ganzer Krankenhausverbund des Deutschen Roten Kreuz (DRK) ist durch eine Malware lahmgelegt.

https://winfuture.mobi/news/110126

Die komplette IT Landschaft musste abgeschalten werden, damit die Malware sich nicht weiter verbereitet. Aufgefallen ist es, als Mitarbeiter der Küche ihr IT System nicht hochfahren konnten. Auch der Domain Controller (sozusagen das Herzstück der IT) war von dem Angriff auf alle 11 Krankenhäuser und 4 Altenheime betroffen gewesen.

Das LKA Saarland hat die Ermittlungen aufgenommen. Verhindert hätte dieser Vorfall durch ausgereifte Pre- und Post-Infection Maßnahmen werden können. Bei der Masse an täglich neuen Malware Arten, ist ein klassischer NextGen Antivirus alleine auf neue Angriffstechnologien am ersten Tag der Bedrohung machtlos.

Gute Post-Infection Maßnahmen erkennen Verhaltensanomalien und blockieren diese, ohne dass die Malware vorher bekannt sein muss. Die Matrix42 Automated Endpoint Security powered by enSilo hat diese EDR Maßnahmen automatisiert und vereinfacht. Wir zeigen Ihnen gerne wie!

https://matrix42.com

 
Daniel Döring (Technical Director Security & Strategic Alliances  EgoSecure GmbH / Matrix42 AG

Daniel Döring
Technical Director
Security & Strategic Alliances
EgoSecure GmbH / Matrix42 AG

 
Share

Über den Autor

Daniel Döring

Daniel Döring administrator

Schreibe eine Antwort

Translate »