WEBINAR: Malware im Arbeitsalltag – arbeitest Du noch oder ist Dein Rechner schon tot?

WEBINAR: Malware im Arbeitsalltag – arbeitest Du noch oder ist Dein Rechner schon tot?

Share

Mitarbeiter sind immer raffinierteren Malware-Angriffen ausgesetzt. Der Klassiker sind E-Mails mit speziell präparierten Anhang. Ein unbeabsichtigter Klick des Mitarbeiters und der Trojaner ist drin. Attacken dieser Art sind leider immer wieder aufs Neue erfolgreich. Wenig erfolgreich sind die Security-Strategien gegen Malware. Kleine Unternehmen setzen auf einen herkömmlichen Anti-Virus.

Große Unternehmen mit kostspieligen SOC Teams verarbeiten tonnenweise Informationen und „False Positives“. Die Frage der Fragen lautet immer wieder: Mit welchen Strategien kann ich IT Security im Tagesgeschäft wirtschaftlich betreiben und gleichzeitig ein höheres Schutzniveau gegen Malware erzielen?

Antworten und Lösungsansätze auf diese Frage geben Ihnen Stefan Goerres, Geschäftsführer bei ujima, und Daniel Döring, Director Security bei Matrix42. Freuen Sie sich auf 60 Minuten spannende Diskussion zu folgenden Themen:

• AV, ATP, NGAV, ATP und EDR – Schluss mit dem Begriffs-Wirrwarr

• Was unterscheidet den Betrieb von Anti-Viren-Lösungen gestern und heute

• Post Infection Protection – was es ist und wie funktioniert es wirklich

• Security Policies und Regel-Sets – wissen was wirklich passiert und auch schützt

• Eventhandling und IT-Betrieb – mit diesen Strategien bewältigen Sie die Informationsflut

• Nur „entdecken“ reicht nicht – so automatisieren Sie die Auslösung von Schutzmaßnahmen und die Beseitigung

Auf den Anhang oder Link klicken oder wegbleiben? Mitarbeiter fühlen sich zunehmend überfordert, wie Sie eine Entscheidung in diesen Momenten treffen sollen. Nehmen Sie Ihnen diese Entscheidung ab und reduzieren Sie das Risiko!

 
Daniel Döring (Technical Director Security & Strategic Alliances  EgoSecure GmbH / Matrix42 AG

Daniel Döring
Technical Director
Security & Strategic Alliances
EgoSecure GmbH / Matrix42 AG

 
Share

Über den Autor

Daniel Döring

Daniel Döring administrator

Schreibe eine Antwort

Translate »