Schlagwort-Archiv Vertrauter

NSA-Geheimwaffe „Regin“: Spionage im Kanzleramt! Supervirus auf USB-Stick von Merkel-Vertrauter entdeckt – Internet – FOCUS Online

Der Supervirus Regin gilt als Geheimwaffe von NSA und GCHQ. Nun ist der Trojaner offenbar auf einem Computer im Bundeskanzleramt entdeckt worden. Eine Referatsleiterin aus der Europapolitik-Abteilung hatte die Späh-Software auf ihrem USB-Stick eingeschleppt.

Das Bundeskanzleramt ist Opfer eines Hackerangriffs geworden. Das Ziel der Attacke: Eine hochrangige Mitarbeiterin und Vertraute von Bundeskanzlerin Angela Merkel. Das berichtet die „Bild“-Zeitung vom Montag.Die betreffende Referatsleiterin hatte dem Bericht zufolge im Kanzleramt an einem Rede-Manuskript zur Europapolitik gearbeitet. Nach Dienstschluss habe sie das Dokument – verbotenerweise – auf einem privaten USB-Stick aus dem Kanzleramt mit nach Hause genommen um daran weiterzuarbeiten.Zurück im Kanzleramt schlug der Viren-Scanner ihres Dienstlaptops dann Alarm, heißt es in dem Bericht weiter. Der USB-Stick und die darauf gespeicherten Dokumente waren mit der Spionage-Software „Regin“ verseucht.

Wie gefährlich ist der Supervirus?„Regin“ ist hochkomplexer Trojaner, der das unbemerkte Mitlesen und Kopieren von Dateien erlaubt. Der Virus gilt als Geheimwaffe des US-Geheimdienstes NSA und des britischen Geheimdienstes GCHQ und ist darauf getrimmt, nicht erkannt zu werden.Regin kann IT-Sicherheitsexperten zufolge Screenshots auf infizierten Rechnern machen, den Mauszeiger steuern, Passwörter stehlen, den Datenverkehr im Netzwerk überwachen und gelöschte Dateien wieder herstellen.Kanzleramt verordnet Sichheitscheck für DienstlaptopsDeshalb ist das Kanzleramt nach „Bild“-Informationen alarmiert. Dort habe man alle 200 Hochsicherheitslaptops überprüft.

Das zuständige Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik BSI habe jedoch keinen weiteren infizierten Rechner gefunden.2013 hatte die Ausspähung Deutschlands durch US-Behörden für Empörung gesorgt. Der Ex-US-Geheimdienstmitarbeiter Edward Snowden brachte den Fall ins Rollen. Die US-Behörden wollen Snowden, der in Russland im politischen Asyl lebt, wegen Geheimnisverrats vor Gericht stellen.

via NSA-Geheimwaffe „Regin“: Spionage im Kanzleramt! Supervirus auf USB-Stick von Merkel-Vertrauter entdeckt – Internet – FOCUS Online – Nachrichten.

Translate »