Schlagwort-Archiv großunternehmen

Mangelndes Sicherheitsbewusstsein in Großunternehmen

London und New York 4. November 2014 – Die jährliche UnternehmensführungUmfrage von Thomson Reuters Accelus enthüllt einen Mangel an Sicherheitsstrukturen um sensible Informationen und Daten zu schützen.

Thomson Reuters, die weltweit führenden Marktforscher für Unternehmen und Fachleute, veröffentlicht die Board Governance-Umfrage für das Jahr 2014, welche zeigt, dass Unternehmensvorstände zunehmend einem Cyberrisiko ausgesetzt werden. Vorstände kommunizieren weiterhin über ungesicherte Wege und haben minimale Maßnahmen um eine Sicherheitsverletzung zu verhindern. Die Umfrage zeigt auch, dass einer von zehn Organisationen im Jahr 2014 berichtet hatte, dass ein Vorstandsmitglied  seinen Notebook entweder verloren oder gestohlen bekommen hat.

Thomson Reuters befragte mehr als 200 Unternehmen und Prokuristen in ganz Europa, Nord- und Südamerika, Australien, Asien, Afrika und dem Nahen Osten. Die Befragung erörterte die heute wichtigsten Herausforderungen von Vorständen.

Die wichtigsten Ergebnisse des Berichts sind:

Über die Hälfte der Organisationen gaben an, dass Situationen bestanden, in welcher Vorstandsmitglieder vertrauliche Dokumente an öffentlichen Orten vergessen haben.

Zwei Drittel (67%) der Unternehmensvorstände sind sehr besorgt über Cyberrisiko. Nur 44% gaben an, dass sie tatsächlich Entscheidungen zu diesem Thema getroffen hätten.

60% der Organisationen verschlüsseln nie oder nur gelegentlich Ihre Kommunikationsmittel. Nur ein Viertel beachtet dies immer.

Mehr als die Hälfte (56%) der Vorstandsmitglieder drucken Dokumente aus und tragen diese bei sich.

Im digitalen Zeitalter ist es alarmierend, dass so viele Organisationen keine Strukturen vorhanden haben, um ihre Informationen aus Sicherheit und Cyber-Bedrohungen Gründen zu schützen“, sagte Phil Cotter, Geschäftsführer, Head of Risk, Thomson Reuters. Die deutschen Endpoint Security Spezialisten ‘EgoSecure’ empfehlen eine mehrschichtige Schutzmaßnahme gegen Datenverlust und Datendiebstahl. Dies kann nach dem bewährten C.A.F.E. Prinzip umgesetzt werden, so dass Datenablagen und -wege kontrolliert, protokolliert, gefiltert und verschlüsselt werden. Weitere Informationen unter http://egosecure.com

 

EgoSecure GmbH - Head of Professional Services

Translate »