PwC zu Ransomware: Handeln statt hoffen!

PwC zu Ransomware: Handeln statt hoffen!

Share

Von Menschen ausgelöste Ransomware-Angriffe sind eine der größten Cyber-Bedrohungen. Bei dieser Art von Angriffen hacken sich Kriminelle in das Netzwerk des Opfers ein und setzen Ransomware für die Verschlüsselung von Daten ein, bevor sie versuchen, Organisationen zur Zahlung von Lösegeldern zu erpresse. Die Angreifer stehlen zunehmend und drohen damit, sensible Daten durchsickern zu lassen, um zusätzliche Druckmittel zu schaffen. Neben den lähmenden Auswirkungen auf den täglichen Geschäftsbetrieb haben diese Angriffe auch erhebliche Auswirkungen auf gesetzliche Vorschriften und den Ruf des Unternehmens.

Organisationen, die nicht bereits Schritte unternommen haben, um ihre Verwundbarkeit gegenüber diesen Angriffen zu verstehen und zu verringern, sollten jetzt handeln. Matrix42 schützt gegen interne und externe Bedrohungen.

https://www.pwc.co.uk/issues/cyber-security-services/insights/responding-to-growing-human-operated-ransomware-attacks-threat.html

Share

Über den Autor

Avatar

Daniel Döring administrator

Translate »