Michael Waidner: “Ein bisschen Angst schadet nicht”

Michael Waidner: “Ein bisschen Angst schadet nicht”

Share

Michael Waidner denkt ähnlich wie Matrix42: “IT-Sicherheit ist ja ein Bereich, der permanent in Bewegung ist. Was vor einem Jahr noch sicher war, ist heute hoffnungslos unsicher. Aber man kann es zumindest so sehen: Obwohl alles digitalisiert wird, ist noch nicht furchtbar viel passiert – die Welt ist noch nicht untergegangen. Aber man darf natürlich nie stehenbleiben und den Kopf in den Sand stecken, die IT-Sicherheit muss laufend weiterentwickelt werden.”

https://www.zeit.de/digital/datenschutz/2019-08/michael-waidner-it-sicherheit-technologie-kamera-mikrofon/seite-2

Share

Über den Autor

Avatar

Daniel Döring administrator

Schreibe eine Antwort

Translate »