IT Security Blog

Berliner Richter arbeiten nach neun Monaten Emotet Angriff weiterhin eingeschränkt

Neun Monate nach dem Emotet-Angriff sei ein Großteil der rund 150 Berliner Richter weiterhin nur eingeschränkt arbeitsfähig, schreibt der “Tagesspiegel”. Die künftige IT-Struktur für das Gericht soll eigentlich ohne USB-Sticks als weiteres Einfalltor für Schadsoftware auskommen. Doch bislang fällt es vielen der dortigen Richter noch schwer, fürs Homeoffice benötigte Daten ohne...
Weiterlesen »

Honda: Zeitweiser Produktionsstopp nach Malware-Befall | heise online

Das Problem der unbekannten Malware. War es die Snake /Ekans oder andere Malware, welche den Automobilhersteller Honda zum Produktionsstop zwang? Welche CVEs oder Ports waren betroffen? Firewall und Antivirus waren anscheinend machtlos. Die Hacker konnten unbemerkt eindringen und den Schaden anrichten… Vielleicht haben auch UEBA und EDR Lösungen angeschlagen und...
Weiterlesen »

USBCulprit-Malware verbreitet sich über externe Datenträger

Hacker passen sich immer den aktuellen Gegebenheiten an. Da viele IT-Systeme physisch voneinander getrennt sind (durch Home-Office oder Trennung von OT und IT), werden Angriffe nun wieder mit USB-Geräten durchgeführt. Neben der FBI-Warnung vor verstärkten BadUSB-Aktivitäten gibt es auch die neue Malware USBCulprit. Die neu enthüllte USBCulprit-Malware...
Weiterlesen »

Daniel's Data Protection Monat – Mai 2020

Auch in schwierigen Zeiten muss man sein Leben genießen. Am besten mit dem Schutz von Matrix42 und einem i(ce)CAFE*-Prinzip. *i.C.A.F.E. ist das Prinzip, auf dem EgoSecure Data Protection basiert. 😀 Themen im Mai 2020: Zurück zur neuen “Normalität”…Malware-Infektionen bei Fresenius zeigen die Wichtigkeit der Cyber-Resilience Strategie!Der USB ist tot, es lebe der USB…...
Weiterlesen »

Berliner Verwaltung: Datensicherheit im Home-Office

In Zeiten der verstärkten Nutzung von Home-Office gibt es weitere Bedrohungslagen für Unternehmen und Behörden. Die Berliner Verwaltung beschreibt zum Beispiel, wie sie eine bessere Datenschutzkonformität im Home-Office erreicht haben. “Um das Berliner Landesnetz zu schützen, wurden unsichere Kontakte zu nicht von der Verwaltung geschützter IT, wie z.B. privaten Speichern...
Weiterlesen »

UEBA für mehr Sicherheit im Home Office

Auch wenn die Mitarbeiter im Home Office sind, heißt es nicht, dass die Datensicherheit machtlos ist. Viele Lösungen sind in der Lage auch Offline einen Schutz gewährleisten zu können. Allerdings gibt es hierbei die ein oder anderen Unterschiede. Um Cyberangriffe zu unterbinden, setzen Unternehmen oft auf White- und Blacklist-Verfahren. Systeme werden...
Weiterlesen »

EU verurteilt Cyber-Angriffe auf Gesundheitseinrichtungen in Corona-Krise

Borrell nannte in einer Erklärung im Namen der EU als Beispiele für Angriffe “bedeutende Phishing- und Malware-Verteilungskampagnen, Scan-Aktivitäten” sowie sogenannte Distributed-Denial-of-Service-Angriffe, bei denen massenhaft Anfragen an Internet-Server geschickt werden, um diese zum Zusammenbruch zu bringen. https://www.msn.com/de-de/nachrichten/coronavirus/eu-verurteilt-cyber-angriffe-auf-gesundheitseinrichtungen-in-corona-krise/ar-BB13q4Hd?ocid=spartanntp Dies ist wieder einmal ein Beispiel vieler, wie unmenschlich Cyberkriminelle agieren. Neben dem Versuch Geld...
Weiterlesen »

Das unterschätzte Sicherheitsrisiko "USB"!

Bankraub 2.0 vor Gericht: Geldautomaten mit USB-Stick geknackt – 662.630 Euro Beute!https://www.bz-berlin.de/tatort/menschen-vor-gericht/geldautomaten-mit-usb-stick-geknackt-662-630-euro-beute Vor über 10 Jahren hieß es zu mir “USB ist tot”. Naja, dennoch ist auch 2020 die Gefahr durch USB Geräte in allen Bereichen der IT Infrastrukturen spürbar. Geldautomaten werden durch bootfähige USB Sticks geknackt, Stuxnet ist wieder zu...
Weiterlesen »

Malware-Infektionen: Fresenius schränkt Produktion vorübergehend ein | heise online

Ein Schadsoftware-Befall beeinträchtigt nach Angaben des Gesundheitsunternehmens Fresenius derzeit die Produktion, nicht aber die Patientenversorgung. Der Vorfall zeigt wieder wie wichtig das Thema Cyber-Resilience geworden ist. Es muss nicht nur in kritischen Infrastrukturen die Widerstandsfähigkeit der IT Infrastruktur gestärkt werden, so dass Bedrohungen präventiv durch Zugriffskontrollen und – filterungen, Verschlüsselung, Backup...
Weiterlesen »

Daniel's Data Protection Monat – April 2020

Themen im April 2020: Corona-Krise & Datensicherheit!FBI: Cybercrime Gang versendet ‘BadUSB’-Geräte an Opfer.Wenn der Virenscanner die IT-Systeme lahm legt…Hacker sehen und hören unbemerkt mit!Veröffentlichungen Corona-Krise & Datensicherheit! Auch im April 2020 beherrscht die Corona-Krise unseren (Arbeits-)Alltag enorm. Viele Arbeitnehmer haben seit Wochen nicht mehr die Firmengebäude von innen gesehen und arbeiten mit firmeneigenen...
Weiterlesen »

Hacker können auf Ihre mobilen und Laptop-Kameras zugreifen und Sie aufzeichnen!

Die meisten von uns haben eine Kamera im Telefon, Tablet, Laptop oder eine Desktop-Webcam, welche wir zum Arbeiten, Lernen oder für virtuelle Kontakte nutzen. Leider kann uns dieses Privileg anfällig für einen Online-Angriff machen, der als Camfecting bezeichnet wird. In diesem Fall übernehmen Hacker die Kontrolle über Ihre Webcam aus der...
Weiterlesen »

Vier von zehn Deutschen schon von Cyberattacken betroffen - Finanznachrichten auf Cash.Online

Aufgrund der Corona Pandemie arbeiten sehr viele Anwender von zuhause aus. Dies birgt extrem viele Risiken im Zuge von Datenverlust und -diebstahl, Hacker Attacken, sowie Malware Befall. In Deutschland sind rund 40 Prozent der privaten Internetnutzer schon einmal Opfer eines Cyberangriffs geworden. Das belegt eine repräsentative YouGov-Umfrage im Auftrag des...
Weiterlesen »

Cybersecurity: Sicherheit von Anfang an | DESIGN&ELEKTRONIK

Egal, ob in der IT, OT oder IoT – integrale und automatisierte Datensicherheit muss immer von Stunde 0 ein wichtiger Bestandteil der Infrastruktur sein. Daher empfiehlt sich die Systeme durch verschiedene Verschlüsselungen, Zugriffskontrollen, Protokollierung, Filterungen, Pre- und Post-Infection, Anomalie Erkennung, Data Loss Prevention, sowie Patch-und Software-Deployment Maßnahmen zu schützen. Wie...
Weiterlesen »

Datenrettungsunternehmen: Homeoffice begünstigt Datenverlust – Security – CRN

Das höhere Risiko eines Datenverlustes hat gleich mehrere Gründe. So konnten sich viele Unternehmen und deren Mitarbeiter nur unzureichend auf den Umzug des Büros in die heimischen vier Wände vorbereiten. Die wichtigsten Unterlagen wurden von den Mitarbeitern schnell per E-Mail an die eigene Adresse versendet oder auf eine externe Festplatte...
Weiterlesen »

Cyberkriminalität im Vormarsch - Die Schweiz im Fokus der Internet-Hacker - News - SRF

Über die Datensicherheit in der Schweiz gibt es erschreckende Aussagen. Einen Grund für den Unterschied ortet das BFS in der Laschheit, mit der Schweizer ihre Daten schützen. 2014 verwendeten nach eigenen Angaben drei Viertel der Nutzer Sicherheitssoftware. 2019 waren es nur noch zwei Drittel. Aber nicht nur in der Schweiz muss...
Weiterlesen »

Daniel's Data Protection Monat – März 2020

Themen im März: Cyberkriminelle sind bestens auf COVID-19 vorbereitetBiologische vs digitale VirenMalware Gefahr: Home-Office AnwenderRisiko: Nutzung privater WLAN-VerbindungenHome-Office: Verschlüsseln Sie Ihre mobilen Arbeitsplätze Berliner Justiz: USB-Sticks „für die häusliche Arbeit“TeleTrust: In Krisen ist man füreinander da!Veröffentlichungen Aufgrund der aktuellen Situation der COVID-19 Pandemie gibt es einige Themen, welche zu einer neuen digitalen...
Weiterlesen »

Unter4Ohren: Unterschiede zwischen Klopapier, Viren und Emotet?!? Keine.

Das was wir aktuell erleben, ist kein erfreulicher Zustand, kein lustiger Zustand, doch bei näherer Betrachtung ein Diagnose-Tool für eine ganze Bevölkerung. + Die Urinstinkte werden immer siegen! + Obwohl alle wissen, dass Klopapier für die Bekämpfung von Viren unnütz ist, erfreut es sich großer Beliebtheit...
Weiterlesen »

Schützen Sie Ihre Daten auch in Zeiten von HomeOffice & COVID-19

Die folgenschwere Virus-Attacke auf das Netzwerk des Berliner Kammergerichts ist noch keine sechs Monate her, da riskiert die Justiz den nächsten Krisenfall. Weil aufgrund der grassierenden Coronavirus-Pandemie immer mehr Mitarbeiter nach Hause geschickt werden, beschafft die Senatsverwaltung für Justiz aktuell USB-Sticks „für die häusliche Arbeit“. https://www.tagesspiegel.de/berlin/gefahren-durch-homeoffice-wegen-corona-justizverwaltung-riskiert-hacker-angriff-durch-usb-sticks/25650262.html Hier sollten weitere Maßnahmen...
Weiterlesen »

COVID-19 und digitale Risiken

Was hat der aktuelle Corona Virus mit von Hackern initiierten Viren gemeinsam? Und: gibt es Parallelen in der Bekämpfung? Biologische und digitale Viren haben sehr viel gemeinsam – u.a. ist es tragisch für Einzelschicksale, aber fatal für die Wirtschaft und Gesellschaft… Erst einmal muss der Virus entdeckt werden und ein Gegenmittel gefunden wird. Bis...
Weiterlesen »

Daniel's Data Protection Monat – Februar 2020

Themen im Februar: Malware legt US Gas-Pipeline Betreiber lahmPhotoSquared Datenbank mit 94,7 GB Daten ungeschützt im NetzAuch gut gemeinter Datenklau rechtfertigt fristlose KündigungenDes Hackers Lieblingsgadget kommt in UmlaufUSA klagen chinesisches Militär wegen Datenklau anCorona-Virus infiziert auch die digitale WeltVeröffentlichungen Malware legt US Gas-Pipeline Betreiber lahm Laut einem Gutachten, das von der Cybersecurity and...
Weiterlesen »

Interessanter Artikel zu Office 365 und Emotet

“Dokumentiert aber wenig bekannt: Den Business-Versionen von Office 365 fehlt eine wichtige Schutzfunktion, die unter anderem Emotet-Infektionen verhindern kann” […] “Damit verdichtet sich der Eindruck, dass es Microsoft vor allem um eines geht: Den Kunden die teuren Enterprise-Lizenzen aufzuzwingen. Wer dafür nicht das Geld auf den Tisch legen will,...
Weiterlesen »

Ransomware infiziert über IT-Netzwerk das OT-Netzwerk eines Pipeline Betreibers

Laut einem Gutachten, das von der Cybersecurity and Infrastructure Security Agency (CISA) des US-Heimatschutzministeriums veröffentlicht wurde, hat die Lösegeldforderung eine unbenannte Erdgasverdichteranlage infiziert. Der Angriff begann mit einem böswilligen Link in einer Phishing-E-Mail, der es den Angreifern ermöglichte, einen ersten Zugang zum IT-Netzwerk der Organisation zu erhalten und später auf...
Weiterlesen »

Daniel’s Data Protection Monat – Januar 2020

Themen im Januar 2020: China bereitet sich auf Post-Quatum Zeiten vor…Die Medizin gegen Datenverlust: Verschlüsselung!Und täglich grüßt das Malware-Tier!Hacker-Gruppe Maze erpresst Unternehmen und öffentliche Einrichtungen China bereitet sich auf Post-Quatum Zeiten vor… Berichten von „Prisco“ zufolge verfolgt Peking einen “heute ernten, morgen lesen”-Ansatz. Das Land versuche, so viele verschlüsselte Daten wie möglich zu sammeln, selbst...
Weiterlesen »

Der Fall Buchbinder: Größtes Datenleck in der Geschichte der Bundesrepublik

Es ist wohl eines der größten Datenlecks in der Geschichte der Bundesrepublik: Persönliche Daten von drei Millionen Kunden der Autovermietung Buchbinder standen wochenlang ungeschützt im Netz. Ursache des Lecks war ein Konfigurationsfehler bei einem Backup-Server. Es stand der Port 445 offen, der Zugriffe über das Netzwerkprotokoll SMB erlaubt. Deshalb konnte jeder...
Weiterlesen »

Hacker legen belgischen Maschinenbauer Picanol lahm

Hacker haben den Webmaschinenhersteller Picanol aus Belgien mit einem Cyberangriff lahmgelegt und fordern Lösegeld. Ihre 1500 Arbeitnehmer an den belgischen Standorten habe die Firma in Kurzarbeit wegen höherer Gewalt geschickt, meldete Belga. Die Firma tut nach eigenen Angaben alles, um eine Lösung zu finden. «Auf Basis der...
Weiterlesen »

Schwachstelle in Citrix ermöglicht Zugriffe auf Server-Daten

Mehr als 2.000 Server von Behörden, Unternehmen und Krankenhäusern in Deutschland weisen laut einem Bericht eine gefährliche Sicherheitslücke auf. Wie der SWR berichtet, soll seit dem Wochenende ein Code für Schadprogramme im Umlauf sein, die eine Schwachstelle in Software des Netzwerkdienstleisters Citrix ausnützen könnten. Dem Bericht zufolge besteht die Gefahr,...
Weiterlesen »

China Überholmanöver bei der Quantenkryptografie

Prisco zufolge verfolgt Peking einen “heute ernten, morgen lesen”-Ansatz. Das Land versuche, so viele verschlüsselte Daten wie möglich zu sammeln, selbst wenn diese heute nicht lesbar seien. In Zukunft erwarte man, es dennoch zu können. Nicht nur China verfolgt die Strategie heute verschlüsselte Daten zu sammeln und in Zeiten von Quanten-Computern...
Weiterlesen »

«c't»: Zehntausende Bürgerdaten auf SSD-Speicher bei eBay entdeckt

Ein SSD-Speichermedium mit zehntausenden Bürgerdaten aus der Kfz-Zulassungsstelle und dem Jugendamt der Stadt Coburg ist auf der Online-Plattform eBay zum Kauf angeboten worden. Den Recherchen zufolge war das Speichermedium nach technischen Problemen im Sommer an einen IT-Dienstleister gegangen, der auch eine Löschbescheinigung für die defekte SSD ausgegeben habe. Es habe...
Weiterlesen »

Hacker erpressen deutschen Werzeughersteller Einhell

Es ist ein besonders dreistes Vorgehen: Seit einigen Wochen erpresst die Hacker-Gruppe Maze Unternehmen und öffentliche Institutionen damit, dass sie Daten im großen Stil absaugt und die Veröffentlichung androht. Bislang waren sie vor allem in Amerika und Italien aktiv. Jetzt hat es erstmals ein deutsches Unternehmen getroffen. Am Besten schützen Sie sich...
Weiterlesen »

2 0 2 0 2 0 0 0 - Der Jahreswechsel damals und heute

Vor 20 Jahren hatten wir schon einmal einen Jahreswechsel mit 2er und 0en. Dies verursachte bei vielen IT-Verantwortlichen Ängste und Überstunden, da die Gefahr bestand, dass die Computer auf 1900 zurück springen und den Weltuntergang einleiten. Ich hoffe, dass IT-Verantwortliche heute entspannter feiern können und sich ausreichend vor neuen Bedrohungen...
Weiterlesen »

Happy new year

2019 war für mich beruflich ein sehr beeindruckendes, erfolgreiches und schönes Jahr. An dieser Stelle möchte ich mich recht herzlich bei allen Kollegen und Kolleginnen, Geschäftspartner und allen anderen, welche dies hier lesen, für die guten Gespräche, Zusammenarbeit und das Vertrauen bedanken. Ich freue mich auf ein spannendes und erfolgreiches...
Weiterlesen »

BR.de - Studie: Unternehmen rechnen mit häufigerem DatendiebstahlStudie: Unternehmen rechnen mit häufigerem Datendiebstahl

“Unternehmen haben im Schadensfall viel zu verlieren: ihre Geschäftsgeheimnisse, ihre Kundendaten und letztendlich auch das Vertrauen ihrer Geschäftspartner und Kunden. Deswegen sollten Unternehmen das Risiko nicht unterschätzen, egal, ob großer Weltkonzern oder kleiner Mittelständler.” EY-Partner Bodo Meseke. Schützen Sie sich gegen Risiken durch Innen- und Außentäter. Matrix42 bietet Ihnen Pre- und...
Weiterlesen »

Daniel's Data Protection Monat - Dezember 2019

Themen im Dezember 2019: Ist Emotet der Grinch?Emotet, Heiligabend und Greta Thunberg – Noch mehr vom “grünen” Grinch?Festplattenverschlüsselung – Drum prüfet wer sich ewig bindet!Autodieb stiehlt Daten von Facebook Mitarbeiter…Ransomware nutzt Schwachstelle des Windows Safe-Mode!Veröffentlichungen Ist Emotet der Grinch? Eine grüne Kreatur, Grinch genannt, steht mit Weihnachten auf Kriegsfuß und will […] das...
Weiterlesen »

BSI findet Sicherheitslücken in kostenlosen Festplattenverschlüsselungen

Drum prüfet wer sich ewig bindet! Gerade im Bereich der Festplattenverschlüsselung ist der Produkteinsatz langfristiger. Es gibt unterschiedliche Lösungen, welche openSource oder „kostenfrei“ sind. Im Bereich der Sicherheitsmaßnahmen sollte man jedoch auf Qualität statt Preis setzen. Das BSI hat nun bestätigt, dass die openSource Verschlüsselungslösungen TrueCrypt und VeraCrypt Sicherheitsmängel aufweisen....
Weiterlesen »

Autodieb stiehlt tausende Daten von Facebook Mitarbeitern

Dass Facebook schon immer bezüglich des Datenschutzes nicht vorbildlich ist, haben die letzten Jahre immer wieder gezeigt. Aber, dass sich Mitarbeiter tausende Daten der Kollegen aneignen können und dann noch unverschlüsselt mitnehmen können, ist schon sehr peinlich. Allerdings ist es leider immer noch der Fall, dass so etwas auch in...
Weiterlesen »

Ransomware Snatch nutzt Abgesicherten Modus in Windows aus

Viele Antivirus und IT Security Lösungen laufen nicht im Windows Abgesicherten Modus. Interessant, dass genau dieses Szenario jetzt jetzt ausgenutzt wird. Es sind zwar einige Limitierungen im Abgesicherten Modus von Windows vorhanden, dennoch lassen sich verschiedene Angriffe durchführen, wie nun auch die Ransomware Snatch unter Beweis stellt.Was lernen wir daraus?...
Weiterlesen »

Österreicher Unternehmen zahlt 4 Millionen Euro Lösegeld

Das ist mal wieder die absolut falsche Strategie. Anstatt sich vor Malware zu schützen, zahlt eine Firma 4 Millionen Euro Lösegeld. Der entstandene Schaden ist deutlich höher und meistens erhält man für das Lösegeld keine Abhilfe. Mit einem Schutzkonzept aus integralen und automatisierten Pre- und Post-Infection Protection gegen Bedrohungen von...
Weiterlesen »

Daniel's Data Protection Monat - November 2019

Themen im November 2019: 2020 wird das Jahr der Cyber Resilience…Mal wieder durch einen USB Stick gehackt!Opfer von Cyberkriminellen im November 19…Da wurde der falsche USB Stick geklaut! 2020 wird Cyber Resilience 2019 neigt sich dem Jahresende zu...
Weiterlesen »

Das würde ich nicht anstecken!

Dieser Beitrag ist weder ein Fake noch ein Witz! Matrix42 hat USB-Geräte an vier Kollegen geschickt. Leider kam nur ein Gerät an. Die anderen sind verschwunden. 樂 Aber die neuen Besitzer wissen nicht, dass es sich um BadUSB-Geräte handelt.  Es gibt also keinen Datenspeicher, sondern einen Penetrationstestangriff, der sich...
Weiterlesen »

Daniel's Data Protection Monat - Oktober 2019

Themen im Oktober 2019: Malware sorgt für GeldregenMalware-Ausbrüche bringen Unternehmen in finanzielle SchieflagenEntschlüsselungstool für Crypto-Trojaner STOP erschienenNach Trojaner-Angriff Berliner Kammergericht hantierte leichtfertig mit sensiblen DatenHackerangriffe auf AvastManipulierte USB-Ladekabel bieten Hackern neue AngriffsvektorenVeröffentlichungen Malware sorgt für Geldregen Wie Sicherheitsforscher von NJCCIC anhand des Schädlings “Cutlet Maker” beschreiben, wird dieser genutzt, um Geldautomaten der Firma...
Weiterlesen »

Artikel "Wie Malware-Schutz automatisiert wird"

Haben Sie schon den Artikel “Wie Malware-Schutz automatisiert wird” in der IT Director Ausgabe 9/2019 gelesen? Daniel Döring der Matrix42 gibt Einblicke in die aktuellen Bedrohungen und zeigt auf, welche Schutzmaßnahmen hierzu eingesetzt werden können. #EgoSecure #Matrix42 #WeAreMatrix42 #FromGoodToGreat #OneTeamOneDream #WePlayToWin #security #DSGVO #Malware #Cybersecurity #itdirector #ITSecurity #endpointsecurity #emotet #winnti ...
Weiterlesen »

'Frau Merkel' und die ITSecurity in Zukunft

‘Frau Merkel’ beantwortet die Frage, wie ITSecurity in Zukunft aussieht. ...
Weiterlesen »

Daniel's Data Protection Monat - September 2019

Themen im September 2019: Google deckt Apple-Hack aufEmotet wütet weiter…Mobiles und flexibles Arbeiten muss sicher sein!Das schwächste Glied in der IT-Security Kette: Passwörter!Wir hätten Edward Snowden aufhalten können 😉Wenn ein Lieferdienst zu viel ausliefert…Hackerangriff auf WikipediaPeinlich, wenn man sich mit längst bekannten Hacks profilieren möchte…Veröffentlichungen Google deckt Apple-Hack auf Google deckt eine große...
Weiterlesen »

l+f: Crypto-Startup knackt angeblich RSA – und wird zur Lachnummer

Angeblich knackte Crown Sterling einen RSA-Schlüssel, um die Effizienz ihres Verfahrens zu zeigen. Allerdings darf RSA 256 nicht mit AES 256 verwechselt werden. AES 256 wird vom BSI als sicheren Verschlüsselungs-Algorithmus empfohlen – RSA 256 wurde hingegen bereits in den 90er geknackt. Wir von Matrix42 setzen in EgoSecure Data Protection u.a. AES...
Weiterlesen »

Warum Automated Endpoint Protection so wichtig ist

Alle Daten sind verschwunden, sensible Kundendokumente gestohlen und das System-Backup gelöscht: Der Alptraum für moderne Unternehmen spielt sich zunehmend im digitalen Bereich ab. Hacker verstehen es meisterhaft, sich neuen Sicherheitsmaßnahmen wie Chamäleons anzupassen und die Digitalisierung für sich zu nutzen.Es ist bekannt, dass Malware-Attacken gerne an den Endpoints stattfinden –...
Weiterlesen »

Whistleblower Edward Snowden schmuggelte Daten mit einer im Zauberwürfeln versteckten SD Card raus

Wussten Sie, dass dies mit EgoSecure Data Protection verhindert werden kann? Mit Access Control hätte die NSA den Zugriff auf fremde Datenträger blockiert, mit DLP sensible Daten vor dem ungewollten Abfluss geschützt, mit Insight und Intellact, sowie Audit auf den Vorfall aufmerksam gemacht und weitere Workflow Aktionen durchgeführt, sowie mit...
Weiterlesen »

Security-Insider: Sicherheit und Produktivität am mobilen Arbeitsplatz

Aus Angst vor Produktivitätsverlusten lösen viele Unternehmen das Sicherheitsproblem bei mobilen Arbeitsplätzen so, dass sie den Mitarbeitern zum Beispiel lokal administrative Rechte gewähren. Besser wäre es, den modernen Arbeitsplatz aus einem neuen Blickwinkel zu betrachten und ihn insgesamt deutlich sicherer zu gestalten. https://www.security-insider.de/sicherheit-und-produktivitaet-am-mobilen-arbeitsplatz-a-853067/ ...
Weiterlesen »

Lesetipp: Wie Malware-Schutz automatisiert wird

Empfehlung: Lesen Sie in der aktuellen Ausgabe von IT Director meinen Fachartikel “Wie Malware-Schutz automatisiert wird”. Matrix42 bietet Ihnen die besten Lösungen zum Schutz Ihrer Daten und vor Malware Angriffen. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. ...
Weiterlesen »

Daniel's Data Protection Monat - August 2019

Themen im August 2019: Mentalist + IT Devices = IT Security ParanoiaWenn ein Atomkraftwerk zum Bitcoin-Mining missbraucht wird…Achtung: Emotet hat keine Sommerferien mehr!Auch die Schweiz ist zurzeit mehrfach durch Hackerangriffe betroffen…Sicherheitslücke in Bluetooth-Technologie seit rund 20 JahrenSommerzeit = Malware-ZeitVeröffentlichungen Mentalist + IT Devices = IT Security Paranoia Es gibt einige Dinge, welche einem...
Weiterlesen »

Malware und unsichere Passwörter

Hacker im Nahen Osten haben Berichten zufolge versucht, Unternehmen mit kritischer Infrastruktur zu hacken, manchmal mit Tabellenkalkulationen, die die beliebte Liste der “schlechtesten Passwörter” zu enthalten schienen, über die wir alle gerne lachen. Mit den Worten von Alanis Morrisette: Ist das nicht ironisch? Das Cybersicherheitsunternehmen Dell Secureworks hat Anfang Mai dieses Jahres...
Weiterlesen »

Weitere Beiträge »

 

In der heutigen Zeit nimmt die elektronische Datenverarbeitung (EDV) eine immer größere Rolle im täglichen Leben ein. Sei es im Beruf oder privat.  Die wachsende IT Welt benötigt daher viel Verantwortung im Umgang mit sensiblen Daten – gerade in Unternehmen und Behörden.

Damit wichtige Informationen wie Firmen-Know-How, personenbezogene Daten, etc. nicht in falsche Hände geraten, bedarf es einer ständigen Unterbindung neuer IT Security Risiken, um diesen ungewollten Datenabfluss zu verhindern.

Die Software Lösungen des deutschen IT Security Spezialisten EgoSecure erhalten seit mehreren Jahren ein stets positives Feedback der Kunden, Partner, Presse und IT Spezialisten. Gründe hierfür sind unter anderem die Vorreiterfunktion der Verwendung neuer und innovativer Technologien gegen Datenverlust und Datendiebstahl und Beachtung von Vorgaben und Empfehlungen der deutschen, europäischen und internationalen Gesetzesvorlagen (bsp. Revisionssicherheit nach Basel II und Sarbanes-Oxley (SOX)), Datenschutzexperten und dem Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI).

 

EgoSecure GmbH - Head of Professional Services

EgoSecure GmbH

 
Daniel Döring (Technical Director Security & Strategic Alliances  EgoSecure GmbH / Matrix42 AG

Daniel Döring
Technical Director
Security & Strategic Alliances
EgoSecure GmbH / Matrix42 AG

 

Schreibe eine Antwort

Translate »