Interessanter Artikel zu Office 365 und Emotet

Interessanter Artikel zu Office 365 und Emotet

Share

“Dokumentiert aber wenig bekannt: Den Business-Versionen von Office 365 fehlt eine wichtige Schutzfunktion, die unter anderem Emotet-Infektionen verhindern kann” […] “Damit verdichtet sich der Eindruck, dass es Microsoft vor allem um eines geht: Den Kunden die teuren Enterprise-Lizenzen aufzuzwingen. Wer dafür nicht das Geld auf den Tisch legen will, lebt eben gefährlich. Angesichts von Emotet-Infektionen die Firmen und Organisationen bis in den Ruin treiben können, ist das ein sehr fragwürdiges Vorgehen. Insbesondere weil viele Betroffene gar nicht mitbekommen, dass sie ein Problem haben.”

Verlassen Sie sich nie auf reine build-in Security. Matrix42 bietet Endpoint Security Maßnahmen die nicht nur alarmiert, sondern automatisiert und integral weitere Maßnahmen und Workflows initiert.

https://www.heise.de/newsticker/meldung/Emotet-Sicherheitsrisiko-Microsoft-Office-365-4665197.html

 
Daniel Döring (Technical Director Security & Strategic Alliances  EgoSecure GmbH / Matrix42 AG

Daniel Döring
Technical Director
Security & Strategic Alliances
EgoSecure GmbH / Matrix42 AG

 
Share

Über den Autor

Daniel Döring

Daniel Döring administrator

Schreibe eine Antwort

Translate »