Honda: Zeitweiser Produktionsstopp nach Malware-Befall | heise online

Honda: Zeitweiser Produktionsstopp nach Malware-Befall | heise online

Share

Das Problem der unbekannten Malware. War es die Snake /Ekans oder andere Malware, welche den Automobilhersteller Honda zum Produktionsstop zwang?

Welche CVEs oder Ports waren betroffen? Firewall und Antivirus waren anscheinend machtlos. Die Hacker konnten unbemerkt eindringen und den Schaden anrichten…

Vielleicht haben auch UEBA und EDR Lösungen angeschlagen und das verdächtige bzw bösartige Verhalten aufgedeckt und alarmiert. Aber meistens ist das Alarmieren nicht ausreichend. Aus diesem Grund müssen bei der Erkennung eines Vorfalles sofort automatisierte Worfkflows gestartet werden, wie das Blockieren der Aktivitäten, Isolieren der Systeme, Patchen der betroffenen Anwendungen oder Neuaufsetzen der betroffenen Geräte.

Ein Schutzsystem bestehend aus mehrschichtigen Schutzmaßnahmen kann hierbei die IT Verantwortlichen besser unterstützen und ruhiger schlafen lassen.

Matrix42 bietet Ihnen hierbei gerne Unterstützung an.

https://www.heise.de/news/Honda-Zeitweiser-Produktionsstopp-nach-Malware-Befall-4779961.html

Share

Über den Autor

Avatar

Daniel Döring administrator

Schreibe eine Antwort

Translate »