Emotet ist tot, es lebe… LogoKit?

Emotet ist tot, es lebe… LogoKit?

Share

Emotet ist tot, es lebe… LogoKit? LogoKit ist ein weiteres Tool für Hacker und solche, die es werden wollen, das mit einfachen Mitteln effektives Phishing betreiben soll. Wie Sie sehen, ruhen sich Cyber-Kriminelle nicht aus, sondern arbeiten ständig an neuen Innovationen, um Anwendern, Unternehmen und IT-Sicherheitsexperten das Leben schwer zu machen. Deshalb ist es wichtig, rechtzeitig Schutzmaßnahmen im Unternehmen zu platzieren, die durch ihre Vernetzung Anomalien und Bedrohungen automatisch erkennen, beseitigen und Systeme schnellstmöglich wieder betriebsbereit machen. Matrix42 nennt dies “Secure Unified Endpoint Management”.

Doch was ist LogoKit eigentlich? Das relativ neue Phishing-Kit nutzt eingebettetes JavaScript, um Elemente von gefälschten Webseiten dynamisch zu verändern, um Benutzer leichter zu täuschen. Die Verbreitung des Phishing-Tools, genannt LogoKit, hat sich scheinbar beschleunigt. Laut einer Analyse des Cybersecurity-Unternehmens RiskIQ wurde das Kit im letzten Monat auf 700 Domains eingesetzt – 300 davon allein in der letzten Woche – und zielt auf Benutzer beliebter Domains wie Microsoft SharePoint und OneDrive. Das Angriffswerkzeug ist sowohl einfach als auch vielseitig. Es integriert sich in die Präsentationselemente einer Webseite und ermöglicht es, das Erscheinungsbild der Website im Handumdrehen zu verändern.

https://www.it-daily.net/it-sicherheit/cybercrime/27165-logokit-neues-tool-fuer-hacker-baut-phishing-seiten-in-echtzeit

Share

Über den Autor

Avatar

Daniel Döring administrator

Translate »