59.000 Datenverletzungen gemeldet, 91 Geldbußen seit der DSGVO verhängt

59.000 Datenverletzungen gemeldet, 91 Geldbußen seit der DSGVO verhängt

Share

Seit der Verabschiedung der DSGVO der EU am 25. Mai 2018 wurden Datenschutzbehörden in ganz Europa mehr als 59.000 Benachrichtigungen über Verstöße gegen Datenverstöße gemeldet. Die DS-GVO ist eine Datenschutzrichtlinie für Nutzer und Datenschutz, die am 25. Mai in der Europäischen Union in Kraft getreten ist und den Datenschutz von EU-Bürgern sowie den Export personenbezogener Daten außerhalb der EU- und EWR-Gebiete zum Gegenstand hat. Die Niederlande, Deutschland und das Vereinigte Königreich führen die Rangliste mit rund 15.400, 12.600 und 10.600 gemeldeten Verstößen an, wie in einem Bericht der globalen Anwaltskanzlei DLA Piper beschrieben.

Erschreckende Bilanz… Schützen Sie sich vor Datenverlust mit den Lösungen der Matrix42! EgoSecure unterstützt DSGVO-Maßnahmen, sowie DLP. enSilo verhindert den Befall mit Malware. Wir helfen gerne weiter. https://matrix42.com

Quelle:

https://www.bleepingcomputer.com/news/security/59k-data-breaches-reported-91-fines-imposed-since-gdpr-enactment/

Share

Über den Autor

Avatar

Daniel Döring administrator

Schreibe eine Antwort

Translate »